Kicken gegen rechts
Kicken gegen rechts
Kicken gegen rechts

FAQ - Klicken gegen Rechts 2021

Fragen zur Teilnahme

Was ist „Klicken gegen Rechts“ überhaupt?
Klicken gegen Rechts ist ein Wettbewerb des Kreisjugendrings Ostalb e. V.
Am 10. Juli 2021 sollte es eigentlich wieder heißen: "Kicken gegen Rechts" die 7. unter der Schirmherrschaft unseres neuen Landrates Dr. Joachim Bläse!
Leider können wir aufgrund der Pandemie dieses Jahr das interkulturelle Hobby-Fußballturnier nicht wie sonst durchführen.
Deshalb haben wir uns die Alternative „Klicken gegen Rechts“ überlegt, da es in dieser Zeit wichtiger denn je ist, ein Zeichen gegen Rassismus und Rechtsextremismus zu setzen!
Bei „Klicken gegen Rechts“ geht es darum, dass uns die teilnehmenden Gruppen ein Video oder Bild zuschicken, mit einem Statement gegen gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit und für Toleranz und Vielfalt. Damit wollen wir auch in diesem Jahr ein Zeichen gegen Rechts setzen!
Wer kann am Wettbewerb teilnehmen?
Teilnehmer/innen müssen grundsätzlich das 14. Lebensjahr erreicht haben.
Andernfalls ist eine Teilnahme leider nicht möglich.
Eure Gruppe sollte sich zudem aus mindestens 4 Personen zusammenschließen.
Wie kann ich teilnehmen?
Teilnehmen könnt ihr ganz einfach indem Ihr Euch auf unter der Rubrik „Klicken gegen Rechts“ registriert.
Zur Registrierung müsst ihr einen Steckbrief über Eure Gruppe ausfüllen und dann könnt Ihr auch schon loslegen.
Nach dem Ihr eure E-Mail Adresse bestätigt habt könnt Ihr euch anmelden und Eure Statements (Bilder und Videos) bis zum 4.Juli um 20:00 Uhr einreichen.
Ich bin noch keine 14 Jahre, darf ich trotzdem teilnehmen?
Es tut uns leid, aber alle Mitglieder der Gruppe müssen am Tag des Einsendeschlusses (4. Juli 2020) mindestens 14 Jahre sein.
Bis wann muss ich meinen Beitrag einsenden?
Der Einsendeschluss für das Einsenden Eurer Beiträge ist Sonntag, 4. Juli um 20: 00 Uhr!
Danach können keine weitere Beiträge eingesendet werden.
Wie funktioniert der Wettbewerb?
Der Wettbewerb ist eine eigenständige Web-Anwendung unter der Rubrik „Klicken gegen Rechts“.
Wenn Ihr registriert seid, dann könnt ihr Euch anmelden und Eure Beiträge über Euren persönlichen Bereich verwalten.
Solltet Ihr euch für Videos entscheidet, müsst Ihr diese selbstständig auf YouTube hochladen und den Videolink vom Browser in Eurem Bereich angeben.
Bilder könnt Ihr in Eurem Bereich einreichen, indem Ihr diese über ein Webformular hochladet.
Für Jedes Bild muss ein Name angegeben werden. Optional dürft Ihr auch eine Beschreibung angeben.
Ist ein Bild oder ein Video von unserer Jury abgenommen, dann kann der Name und die Beschreibung nicht mehr geändert werden.
Wünscht Ihr dennoch eine Änderung, dann kontaktiert uns über das Kontaktformular.
Anschließend könnt Ihr alle Beiträge im Zeitraum vom 05.Juli ab 18 Uhr bis zum 09.Juli um 12 Uhr auf unserer Homepage bewerten.
Danach werden von uns die Likepreise sowie die Jurystimmen ausgewertet.
Die Gewinner werden dann am Samstag, 10. Juli, zum eigentlichen Termin von „Kicken gegen Rechts“, verkündet!
Ihr könnt dann das Ranking und die Gewinner auf unserer Homepage sehen.
Ich habe selbst kein Statement abgegeben, darf ich trotzdem die anderen Statements bewerten?
Na klar! Das ist sogar besonders wichtig um zum Beispiel deine Freunde, Kollegen oder deinen Verein zu unterstützen.
Jede Stimme zählt!
Wann stehen die Gewinner fest?
Die Gewinner werden am Samstag, 10. Juli auf der Homepage verkündet!
Wie und nach welchen Kriterien werden die Gewinner ermittelt?
Es gibt zwei verschiedene Wege zu Gewinnen, dabei werden die Foto-Statements und die Video-Statements jeweils separat bewertet.
Da wir finden, dass ein Video nicht mit einem Foto gleichzusetzen ist.
a) Video-Statement:     Jurypreis: 500 € oder Ranking/Like-Preis: 500 €
b) Foto-Statement:       Jurypreis: 250 € oder Ranking/Like Preis: 250€
Ihr könnt also entweder gewinnen, wenn Ihr am meisten Likes für Euren Beitrag bekommt oder wenn Ihr die meisten Jurystimmen bekommt.
Bei den Likes zählen ausschließlich die Likes die durch das Ranking auf unserer Homepage ermittelt werden.
Was gibt es zu gewinnen?
Wir haben uns bei diesem Wettebwerb für reine Geldpreise entschieden, da keiner aktuell sagen kann, wann was und wie lange wieder aufmacht (Kinos, Freizeitparks, Bäder, …).
Deshalb hoffen wir, dass ihr – wenn wieder möglich – mit dem Geldpreis gemeinsam etwas Tolles erleben könnt!
Wer ist denn in der Jury?
Unsere Jury setzt sich aus vielseitigen Mitgliedern zusammen.
Die meisten Jury Mitglieder mit ihren Statements und Bildern könnt ihr hier näher anschauen.
Wie groß darf unser Team sein?
Euer Team sollte aus mindestens 4 Personen bestehen.
Nach oben hin sind Euch keine Grenzen gesetzt!
Wir wollen einen Beitrag erstellen, haben aber keine Ideen.
Wir freuen uns, dass Ihr bei unserm Wettbewerb mitmachen wollt.
Nachfolgend findet Ihr ein paar Ideen für eine kontaktlose Teilnahme:
  • Jede/r macht ein Einzelnes Foto von sich.
    Gemeinsam erstellt Ihr aus den Fotos eine Collage (Ihr könnt z. B ein gestaltetes Banner zeigen, ein bestimmtes Zeichen machen, eine Bewegung oder jede/r hebt einen Zettel mit einem Wort hoch, was dann zusammen das Statement ergibt)
  • wenn Ihr Euch für eine Videobotschaft entscheidet könntet Ihr Euch auch digital treffen und dort gemeinsam eine Botschaft einsprechen (z.B kann jede/r einen Satz sagen oder ihr sprecht gemeinsam eine Botschaft).
  • ihr könntet auch draußen eine Botschaft legen/schreiben (z.B aus Naturmaterialien, Kreide, einem Seil usw.) und dazu kann jede/r Einzeln an den vereinbarten Ort kommen und nacheinander die Botschaft ergänzen
Was müssen wir wegen Corona beachten?
Wir bitten Euch, dass Ihr Euch verantwortungsbewusst der aktuellen Situation entsprechend Verhaltet.
Haltet Euch bitte an die aktuell gültige Corona Verordnung, wenn ihr ein gemeinsames Video dreht oder ein Foto schießt.
Denkt an die Gesundheit aller Team Mitglieder 😷
Es gibt auch einige kreative Möglichkeiten, wie ihr zusammen ein Statement gestaltet könnt, ganz ohne Kontakt und virtuell.
Lest dazu einfach die Antwort zur darüberstehenden Frage.
Was müssen wir wegen Bild/- Video- oder Musikrechten beachten?
Für das hochladen der Videos auf YouTube seid Ihr selbst verantwortlich.
Achtet bitte darauf, dass Ihr keine Menschen fotografiert oder filmt, die ihr nicht um Erlaubnis gefragt habt.
Andernfalls benötigt Ihr deren Einverständnis. Zudem solltet Ihr Euch bewusst sein, dass Ihr eigenverantwortlich für die Liedrechte seid.
Solltet ihr Eure Videos mit Musik untermalen wollen, achtet darauf keine Urheberrechte zu verletzen.
Mit der Teilnahme an diesem Wettbewerb, räumt ihr dem Kreisjugendring Ostalb e.V die Nutzung der Bild/- und Videorechte unbegrenzt ein.
Fragen zur Technik
In unserem Anleitungsbereich, im Menü oben, findet Ihr viele nützliche Information und tolle Anleitungen zur Teilnahme am Wettbewerb.